Sinfonisches Blasorchester Flutissima Bardowick e.V.

Probenbetrieb eingestellt

 Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Um die Ausbreitung des COVID-19 Virus einzudämmen, folgen wir der dringenden Empfehlung der Kommunen und Verbände und stellen den kompletten Probenbetrieb vorübergehend ein. Zuhause üben macht auch Freude.

Konzerte 2020

 SOMMERKONZERTE 2020

So, 05.07.2020 15:00 Uhr

Planten & Blomen Hamburg

Sa, 05.09.2020

St. Johanniskirche Lüneburg

 

 WINTERKONZERTE 2020/2021

Fr, 04.12.2020 19:30 Uhr

Sa, 12.12.2020 18:00 Uhr Dom St. Peter und Paul zu Bardowick

So, 10.01.2021 17:00 Uhr

in der St. Marienkirche Winsen

Interessierte Musiker sind Herzlich Willkommen

Du hast Lust, bei uns zu musizieren?

Aktuell gibt es in folgenden Register freie Plätze:  Klarinette (3), Fagott (1), Baritonsaxophon (1), Waldhorn (2), Posaune (2), Tuba (1), Kontrabass (1). Aber auch jeder andere Instrumentalist ist herzlich willkommen. Melde Dich einfach zu einer Schnupperprobe an.

Kontakt

Kurse bei Flutissima

FlutiMini Blockflöte - Für die Jüngsten ab der ersten Klasse.

 

BläserKlasse - Ab der 4./5. Klasse. Ein neues Instrument lernen von Anfang an.
Der neue Kurs ist gestartet.

 

BläserKlasse für Erwachsene - Zu alt für ein Instrument? Niemals. Ein Instrument kann man in jedem Alter lernen. Neuer Kurs im Herbst.

Werden Sie zum Bildungsspender für unser Orchester. Über folgenden Link können Sie unserem Orchester direkt einen Betrag spenden oder über Ihren Einkauf in einem Online-Shop eine Spende generieren. Wir sagen schon jetzt HERZLICHEN DANK.

www.bildungsspender.de/flutissima

 

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG Donnerstag, 26.März 2020

Neuer Termin: Do, 28.Mai 2020 um 20:15 in der Hugo-Friedrich-Hartmann-Schule

KONTAKT

Sinfonisches Blasorchester Flutissima Bardowick e.V.
Bardowicker Str. 23
21357 Wittorf

+49 4133 223635

+49 160 94514816

info@flutissima.de

 

Probenräume:
Hugo-Friedrich-Hartmann-Schule, Große Worth 4, 21357 Bardowick

"Wenn Musik mein Herz erfüllt, erscheint das Leben mühelos."

George Eliot